Herzlich Willkommen

HAMBURG-SCHOCKT rettet Leben –
Machen Sie mit!

FAQ's

Zeige alle Antworten | Verberge alle Antworten

Wo steht Hamburg bei der Akutbehandlung bei einem plötzlichen Herzstillstand heute?

In Hamburg sterben pro Jahr ca. 2000 Menschen am plötzlichen Herztod. Obwohl Hamburg über eine vorbildliche Rettungsleitstelle verfügt, überleben derzeit leider nur ca. 10% der Betroffenen.
Aufgrund der zeitraubenden Anfahrt, kann die Defibrillation durch den Notarzt meist erst ca. 8-10 min nach Eintreten des Herz-Kreislaufstillstandes durchgeführt werden.

Diese erschreckende Bilanz entspricht der Tatsache, dass die Überlebenschancen pro Minute um ca. 10 % absinken.

Defibrillatoren in Ihrer Nähe