News

Dienstag 08. August 2017

HAMBURG SCHOCKT bei DAS! Magazin

Im Rahmen der Aktionswoche "DAS! rettet Leben" beim NDR Fernsehen ging es vom 30.7.-04.08.2017 auch um die Nutzung eines Laien-Defibrillators, wie man öffentliche Geräte finden kann.

© NDR-MorrisMacMatzen

Hamburg, 08.08.2017 - Am vergangenen Freitag war Dr. Klaus Langes zu Gast bei DAS!, sein Spezialgebiet: Herzrhythmusstörungen. Seit mehr als zehn Jahren wirkt Dr. Langes als Gutachter der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen Hannover. Im Rahmen der Aktionswoche "DAS! rettet Leben" spricht er über seine Arbeit und darüber, wie unser Herz im richtigen Rhythmus bleibt. In dem Zusammenhang wurde auch unsere Initiative HAMBURG SCHOCKT genannt und beworben, zu sehen ab Minute 31. der Sendung.

DAS! Magazin, NDR vom 04.08.2017, HAMBURG SCHOCKT ab 31. Minute

www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Norddeutschland-und-die-Welt,sendung667696.html


Die offizielle Kennzeichnung für AED-Geräte (Defis)

AED bzw. Defibrilator Hinweis-Zeichen

Dieses Zeichen weist auf einen öffentlich zugänglichen Defibrillator hin.

Wenn Sie AED-Geräte im Großraum Hamburg sehen, die noch nicht bei HAMBURG SCHOCKT registriert sind, würden wir uns sehr über eine kurze Mitteilung unter info(at)hamburg-schockt.de freuen.
Alternativ können Sie das AED-Gerät hier online melden oder benutzen Sie die "AED melden" Funktion Ihrer SCHOCKT-APP.